• Luke Gollenstede

Ein Kostenvoranschlag oder doch ein Unfallgutachten?

Aktualisiert: Sept 15

Jeder war schon einmal in der Situation. Sie sind unschuldig in einen Unfall verwickelt und nun haben Sie ein beschädigtes Fahrzeug. Jetzt gibt es zwei Optionen entweder Sie lassen ein professionelles Unfallgutachten von Ihrem Kfz Gutachter in Neuss erstellen oder Sie verzichten auf diesen Service (Der für Sie als Geschädigter sogar kostenlos wäre) und lassen ein Kostenvoranschlag erstellen. Letzteres hat weitreichende Konsequenzen darüber, wie Ihr Schaden abgewickelt wird. Denn ein Unfallgutachten ist etwas gänzlich anderes als ein Kostenvoranschlag!


Was ist überhaupt ein Kostenvoranschlag?

Auf einem Kostenvoranschlag sind die Reparaturkosten für Ihr Fahrzeug festgehalten. Viele Versicherungen drängen nach einem Schaden darauf, dass man einen Kostenvoranschlag in Kombination mit einigen Bildern erstellen lassen soll. Dies ist aber ein Trick der Versicherungsagenturen um selber günstig aus der Schadenslage heraus zu kommen. Denn eine Versicherung ist ebenfalls ein Unternehmen welches gewinnorientiert arbeitet und deswegen ein Interesse daran hat Ihnen so wenig Geld wie möglich zu bezahlen. Deswegen entpuppt sich dieser vermeintliche Service mit einer schnellen Abwicklung meist als Kostenfalle in welcher nicht alle entstehenden Kosten für Sie abgedeckt werden.


Ist ein Kostenvoranschlag eine Option?

Wenn Sie Ihre Rechte nach einem Schadensfall nicht kennen, haben Sie als Laie meist kein leichtes Spiel gegen die Versicherungen. Deshalb drängen Sie auch auf schnelle Entscheidungen um selber günstig aus der Sache raus zu kommen. Mit einem Kostenvoranschlag sparen sich die Versicherungen nämlich die Kosten für eine freien Kfz Gutachter. Doch genau dieser Kfz Gutachter ist Ihr Recht!!! Sie haben nämlich im Schadensfall das Recht auf einen freien Kfz-Sachverständigen welcher neutral in der Schadenslage operiert, genau so wie ein Recht auf einen Anwalt welcher in Ihrem Namen die Abwicklung mit den Versicherungen übernehmen kann.


Ein wichtiger Fakt über Kostenvoranschläge

Der größte Unterschied zwischen einem Kostenvoranschlag und einem Unfallgutachten von einem freien Kfz Gutachter ist, dass ersteres nicht verbindlich ist.

Ein Kostenvoranschlag ist eine unverbindliche Abmachung zwischen Ihnen und Ihrer Werkstatt, das Fahrzeug zu diesem festgesetzten Vertrag zu reparieren. Die Versicherung hat hierbei kein bisschen mit dem Schaden zu tun. Meist erstellen die Kfz-Werkstätten diesen Kostenvoranschlag gratis. Ganz anders sieht es aus, wenn eine Versicherung involviert ist, dann lassen sich die Betriebe diese Leistung sehr wohl etwas kosten. Die Versicherungsgesellschaften sind aber meistens nicht daran interessiert den Kostenvoranschlag zu bezahlen. Wenn man nicht aufpasst bleiben Sie dann auf den Kosten sitzen. Klären Sie also unbedingt im voraus, wer im Fall der Fälle die Summe übernimmt.


Wann ist ein Kostenvoranschlag eine Option?

  • Wenn Sie einschätzen können das es sich um einen Bagatellschaden handelt

  • Wenn Sie den Schaden einschätzen können

  • Wenn Sie die Vor- und Nachteile eines Kostenvornanschlags gegenüber eines Gutachtens abwiegen können

  • Die Versicherung die Kosten für einen Kostenvoranschlag übernehmen

  • Wenn keine Wertminderung zu befürchten ist, diese wird nämlich nicht berücksichtigt

  • Wenn Sie mit der Schadensabwicklung vertraut sind und alle Abläufe kennen

  • Wenn das Fahrzeug darüber hinaus keine Altschäden aufweist, dass kann nämlich zu Abzügen bzw. zur Ablehnung der Reparatur führen

  • Sicherheit, dass keine Folgekosten aufkommen, Reparaturen welche im Nachhinein anfallen werden von einem Kostenvoranschlag nicht gedeckt

  • Wenn Sie in der Werkstatt reparieren welche auch den Kostenvoranschlag erstellt hat


Möchten Sie wirklich auf Ihre Ansprüche verzichten?

Ein professionelles Unfallgutachten geht viel weiter als ein einfacher Kostenvoranschlag. Es deckt alle Kosten der Schadensabwicklung ab und liefert weitreichende Informationen welche für die Schadensregulierung essentiell sind. Zudem legt ein Kfz Gutachter meist höhere Reparaturkosten fest als in einem Kostenvoranschlag aufgeführt.

Ein Unfallgutachten ist die bessere Wahl!


Eine Ausweitung der Reparaturkosten stellt ein Problem dar!

Wenn Sie sich gegen alle Empfehlungen doch für einen Kostenvoranschlag entschieden haben, dann stehen Sie im Falle einer Ausweitung der Reparaturkosten vor einem Problem. Stellt die Werkstatt nämlich im Laufe der Reparaturen fest, dass doch mehr Teile ausgetauscht werden müssen als ursprünglich angenommen. zB. Wenn der Schaden von außen nicht komplett ersichtlich war. Dann bleiben Sie auf diesen Mehrkosten sitzen! Denn die Versicherungen stützen sich hierbei auf den ursprünglich erstellten Kostenvoranschlag. Sie bezahlen die ursprünglich aufgeführten Reparaturkosten. Alle weiteren Kosten welche während der Reparatur hinzu kommen, werden dann meist nicht übernommen. Also überlegen Sie sich gut, ob Sie dieses Risiko wirklich eingehen wollen! Bei einem Kfz Gutachter und einem Unfallgutachten sieht das ganz anders aus. Hier liegt das Risiko beim Kfz Gutachter und nicht bei Ihnen. Er behält sich bei seinem Erstgutachten das Recht auf eine Erweiterung vor. Das heißt die Versicherung muss zwangsläufig den gesamten Schaden bezahlen.


Zusammengefasst kann man sagen

Ein Kostenvoranschlag ist immer die schlechtere Option. Selbst bei einem vermeintlich klaren Bild, kann es im Nachhinein noch zu Streitigkeiten kommen. Denn ein Kostenvoranschlag sichert keine Beweise. Ein Unfallgutachten von einem freien Kfz Gutachter schon! Selbst Kurzgutachten haben vor Gericht bestand.


Unser Tipp ist. Greifen Sie immer auf ein Gutachten von einem freien Kfz Gutachter zurück. Damit sind Sie auf der sicheren Seite. Ein Kostenvoranschlag ist nur für Menschen eine Option welche sich genauestens mit dem Thema Schadensabwicklung auskennen.
16 Ansichten

Hat Ihnen unser Beitrag gefallen?

Dann würden wir uns sehr über eine Bewertung bei Google freuen!
Langjährige Erfahrung als Kfz Gutachter/Sachverständiger
Leistungen 

Kontakt

Kfz-Gutachter mit 25 Jahren Erfahrung als Karosserie und Fahrzeugbaumeister.

- Haftpflichtgutachten/Unfallgutachten aller Art:

  Kfz, Wohnmobil, Anhänger, Sonderfahrzeuge

- Kfz-Wertgutachten 

- Fahrzeug Bewertungen 

- Gebrauchtwagen Bewertungen 

- Kaskogutachten 

- Beratung

Kfz-Sachverständigenbüro

Kfz-Sachverständiger

Thorsten Gollenstede

Am Germannshof 15 

47807 Krefeld 

  • Instagram Kfz-Sachverständigenbüro Gollenstede
  • Kfz Gutachter Krefeld

* nur kostenlos in einem Haftpflichtfall