• Luke Gollenstede

Die Schwacke Liste - Das Tool bei einer Fahrzeugbewertung

Aktualisiert: Okt 28

Vor dem Verkauf eines Gebrauchtwagens oder speziell nach einem Unfall ist die Frage nach dem tatsächlichen Wert des Fahrzeuges von großer Bedeutung. Die Schwacke Liste hat sich seinerseits zu einem unabdingbaren Tool zur Bestimmung des Wertes eines Fahrzeuges gemacht.


Was ist die Schwacke Liste?


Die erste Schwacke Liste wurde 1957 veröffentlicht. Sie ist nach dem Autohändler Hanns W. Schwacke benannt. Er übernahm die Idee des amerikanischen Kelley Blue Book und setzte Sie für den deutschen Automobilmarkt um. Initial beinhaltete die Schwacke Liste nur zwei Fahrzeuge, den Olympia Rekord und den Kapitän, beides waren Opel-Modelle. Heutzutage führt die Liste über 3000 verschiedene Modelle unterschiedlichster Automobilhersteller und deutlich mehr Ausstattungsoptionen. Zudem ergänzte man die Option Fahrzeuge wie Motorräder, Nutzfahrzeuge, Wohnmobile und vieles mehr zu bewerten. Diese Bewertung kann telefonisch sowie Online erfolgen.


Wie bewerte Ich mein Fahrzeug anhand der Schwacke Liste?

Um sein Fahrzeug anhand der Schwacke Liste zu bewerten, muss man dieses auf der Internetseite von Schwacke einpflegen. Hierzu ist ein Entgelt von aktuell 7,90 Euro zu entrichten. Als erstes geben Sie Ihr Modell und die entsprechenden Fahrzeugdaten an. Anhand dieser Daten errechnet Schwacke den Neupreis Ihres Fahrzeugs. Dieser Service ist kostenlos. Um eine genaue Bewertung des Fahrzeugs zu erhalten, sollten Sie den Fahrzeugschein Ihres Kfz bereit halten. Ist dies nicht möglich, können Sie das Fahrzeug auch anhand anderer Parameter bewerten lassen.



Relevant für die Bewertung sind Daten wie: Baujahr, Modell, Marke, Kraftstoffart, Anzahl der Türen und Laufleistung. Anhand dieser Parameter sucht der Schwacke-Algorythmus passende Fahrzeuge raus. Ist das gesuchte Modell dabei, kann man nun noch Sonderausstattungen angeben, welche den Fahrzeugwert dementsprechend erhöhen.


Wie errechnet Schwacke den Fahrzeugwert?

Die Schwacke Liste wird von dem Unternehmen Eurotax Schwacke GmbH, mit dem Sitz in Maintal geführt. Um eine möglichst genaue Bewertung Ihres Fahrzeugs zu ermöglichen, analysiert Schwacke Daten unterschiedlichster Fahrzeuge, welche dann in einer Datenbank festgehalten werden. Diese Daten werden aus Fachpressen, Kleinanzeigen, internen Preislisten von Kfz-Börsen sowie vieler anderer Anbieter herausgefiltert und ausgewertet. Zusätzlich fließen auch noch regionale Parameter wie spezifische Neuzulassungen, Umschreibungen, Bestandszahlen und vieles mehr, in die Berechnung mit ein.


Dadurch errechnet ein Computer einen spezifischen Mittelwert für jeden Fahrzeugtypen aus. Dieser Wert wird dann noch mit reelen Angeboten abgeglichen, dadurch kann man auch regionale Unterschiede, sowie Preisschwankungen erfassen.


Die Schwacke Liste für Gewerbetreibende

Wer nur ein Fahrzeug bewerten lassen will, der tut dies meist Online. Auch sind dies größtenteils Privatleute, die Ihr Kfz zB. vor einem Verkauf bewerten lassen wollen. Gewerbetreibende haben es hier schon deutlich schwerer. Sie müssen viele unterschiedliche Fahrzeuge in kürzester Zeit bewerten. Dafür bietet Schwacke extra ein Abonnement für besagte Gewerbetreibende an. Dieses kostet 399 Euro pro Monat und wird monatlich aktualisiert. Doch Achtung! Hierbei werden nur die durchschnittlichen Fahrzeugwerte, mit durchschnittlicher Ausstattung angezeigt. Für 419 Euro mehr pro Monat, lassen sich sogenannten Korrekturlisten bei Schwacke einsehen. Diese beinhalten alle Sonderausstattungen der unterschiedlichen Fahrzeuge. Dadurch lässt sich der Wert des Kfz noch genauer bestimmen. Diese Listen werden alle drei Monate aktualisiert.


Darum sollten Sie einen Gutachter die Bewertung Ihres Fahrzeuges vornehmen lassen

Die Schwacke Liste ist ein mächtiges Werkzeug zur Ermittlung des Wertes eines Fahrzeugs. Dennoch ist Sie nicht 100-prozentig transparent und auch nicht vollständig auf Ihr Fahrzeug zugeschnitten. Deshalb lohnt es sich immer eine Fahrzeugbewertung bei Ihrem Kfz Gutachter vornehmen zu lassen. Er verfügt über die fachliche Expertise um eine Fahrzeugbewertung zu erstellen, welche exakt auf Ihr Kfz zugeschnitten ist. So kann er Beschädigungen am Fahrzeug erkennen, welche den realen Wert des Fahrzeugs senken, sowie Sonderausstattungen erkennen, welche nicht in der Schwacke Liste aufgeführt sind. Deswegen kommen Sie lieber direkt zu Ihrem Kfz Gutachter und lassen Sie dort eine Fahrzeugbewertung durchführen.

Eine genaue Bewertung Ihres Fahrzeugs ist nur durch einen Kfz Gutachter möglich!

Alternativen zur Schwacke Liste

Auch wenn die Schwacke Liste als Platzhirsch in der Fahrzeugbewertung gesehen werden kann, gibt es trotzdem auch noch gute Alternativen.

Zu nennen wären hierbei:

Zu welcher Variante Sie greifen, ist ganz von Ihren Ansprüchen abhängig. Alle Optionen bieten Vor- oder auch Nachteile. Eine exakte Bewertung Ihres Fahrzeugs erreichen Sie dennoch nur durch einen Kfz Gutachter. Dieser verfügt über das benötigte Fachwissen um Ihr Fahrzeug lückenlos bewerten zu können.

Hat Ihnen unser Beitrag gefallen?

Dann würden wir uns sehr über eine Bewertung bei Google freuen!
Langjährige Erfahrung als Kfz Gutachter/Sachverständiger
Leistungen 

Kontakt

Kfz-Gutachter mit 25 Jahren Erfahrung als Karosserie und Fahrzeugbaumeister.

- Haftpflichtgutachten/Unfallgutachten aller Art:

  Kfz, Wohnmobil, Anhänger, Sonderfahrzeuge

- Kfz-Wertgutachten 

- Fahrzeug Bewertungen 

- Gebrauchtwagen Bewertungen 

- Kaskogutachten 

- Beratung

Kfz-Sachverständigenbüro

Kfz-Sachverständiger

Thorsten Gollenstede

Am Germannshof 15 

47807 Krefeld 

  • Instagram Kfz-Sachverständigenbüro Gollenstede
  • Kfz Gutachter Krefeld

* nur kostenlos in einem Haftpflichtfall