Lackschichtdickenmessung, decken Sie nicht genannte Reparaturen auf!

Egal ob bei einem Gebrauchtwagenkauf oder bei der Beurteilung eines Unfallschadens, bereits vorhandene Vorschäden, sind bei einer fachmännischen Reparatur meist nicht als solche zu erkennen. Sie können mit unter aber viel Ärger und Kosten für einen bedeuten. Ist die Reparatur durch eine Werkstatt erfolgt kann man die Unterschiede meist nur erahnen. Eine Lackschichtdickenmessung kann hierbei helfen. Decken Sie mit einer Messung nicht genannte Reparaturen auf oder überprüfen Sie dessen Qualität.

Was ist eine Lackdickenmessung genau?

Wie der Name bereits vermuten lässt misst man bei einer Lackdickenmessung, die Dicke des Lackes bei einem Fahrzeug. Die Schichtdicke bezeichnet hierbei, die Dicke einer Beschichtung auf einer Oberfläche. In unserem Fall wäre es Lack auf einem Karosserieteil. Es kann sich hierbei um eine Einfabeschichtung, eine Mehrfachbeschichtung oder auch ein Schichtsystem handeln. Alle haben unterschiedliche Schichtdicken.

Lassen Sie jetzt eine Lackschichtdickenmessung von uns erstellen und decken Sie frühere Unfallschäden auf. Jetzt von Ihrem Kfz-Gutachter in Neuss und Krefeld.

Die Referenzwerte bei einer Lackschichtdickenmessung

Bei einer Lackierung welche vom Werk des Autoherstellers kommt, sind die Lacke meist gleichartig aufgebracht. Um eine gleichmäßige Garantie zu gewährleisten, wird in großen Autowerken meist nur mit Robotern lackiert. Diese haben die Eigenschaft das Sie in gleich bleibender Qualität das komplette Fahrzeug lackieren können. Hierbei beträgt die Schichtdicke meist nur 80 – 160 Mikrometer. Bei senkrechten Flächen sind die Schichtdicken mit 80 – 120 Mikrometer noch geringer. Zum Vergleich ein Mikrometer sind nur 0,001 Millimeter.

Eine manuelle Lackierung, das heißt wenn man eine defekte Stelle nachlackiert, zB. nach einem Unfall, ist bei weitem nicht so dünn. Diese Lackierung passiert meist mit der Hand und kann daher die oben genannten Schichtdicken niemals erreichen. Hier wird meisten von einer Schichtdicke von 200 Mikrometer oder mehr geredet. Auch wenn dies ein recht großer Unterschied zu der Lackierung ab Werk ist, lässt Sie sich meist nicht unterscheiden. Vorausgesetzt die Arbeiten wurden von einem Fachbetrieb durchgeführt.

Genau um diese Unterschiede sichtbar zu machen braucht man ein Lackschichtdickenmessgerät. Dieses Gerät misst die verschiedenen Eigenschaften von Lack und Blech. Anhand dieser Methodik lassen sich schnell und einfach Rückschlüsse darüber ziehen ob und in welcher Qualität nachgearbeitet wurde.

Arten der Lackdickenmessung:

Es gibt zwei gängige Methoden um die Schichtdicke verlässlich zu bestimmen. Beide Methoden verletzen die Lackschicht nicht.

Magnet-Induktion:

Hierbei wirkt eine niederfrequentes Magnetfeld auf das Eisen im Autoblech. Das Gerät spult dann vorgegebene Algorithmen ab und kann anhand der Veränderungen im Magnetfeld, die Dicke des Lackes bestimmen.

Wirbeltrommeltechnik:

Hierbei hat das induzierte Magnetfeld eine deutlich höhere Frequenz. Hierbei wird genau wie bei der ersten Methode anhand der Amplitude und Stärke die Dicke bestimmt. Diese Methodik aht aber den Vorteil, dass Sie nicht auf einen Eisenanteil angewiesen ist. Das heißt diese Messung kann auch an Kunststoffteilen durchgeführt werden.

Wie läuft eine Lackschichtdickenmessung ab?

Zu aller erst werden Kontrollwerte an verschiedenen Punkte der Fahrzeugkarosserie gemessen. Diese sind dann der Ausgangspunkt, an welchem nachher bestimmt wird, on nachgebessert wurde. Dann wird an der mutmaßlich bereits reparierten Stelle gemessen und die Werte dann verglichen. Wird eine große Differenz der einzelnen Werte festgestellt, dann wurde mit 100% -iger Wahrscheinlichkeit, an dieser Stelle schonmal nachgebessert. Eine Nachbesserung ist natürlich nichts schlimmes. Das Schlimme ist nur wenn diese Reparatur vom Fahrzeugverkäufer nicht genannt wird. Deswegen lassen Sie lieber eine Lackschichtdickenmessung im Vorfeld anfertigen. Damit können Sie sich sicher sein, dass alle Nachbesserungen aufgedeckt werden. Wir kommen gerne für eine Messung zu Ihnen nach Neuss oder Krefeld. Vereinbaren Sie dafür heut noch einen Termin.

Langjährige Erfahrung als Kfz Gutachter/Sachverständiger
Leistungen 

Kontakt

Kfz-Gutachter mit 25 Jahren Erfahrung als Karosserie und Fahrzeugbaumeister.

- Haftpflichtgutachten/Unfallgutachten aller Art:

  Kfz, Wohnmobil, Anhänger, Sonderfahrzeuge

- Kfz-Wertgutachten 

- Fahrzeug Bewertungen 

- Gebrauchtwagen Bewertungen 

- Kaskogutachten 

- Beratung

Kfz-Sachverständigenbüro

Kfz-Sachverständiger

Thorsten Gollenstede

Am Germannshof 15 

47807 Krefeld 

  • Instagram Kfz-Sachverständigenbüro Gollenstede
  • Kfz Gutachter Krefeld

* nur kostenlos in einem Haftpflichtfall